Loading...
EN

Telematik

Innovative Telematik-Lösungen und -Services

Telekommunikation und Informatik sind in moderner Car-IT untrennbar miteinander verwoben. Egal ob Connected Services, Shared Driving, autonomes oder elektrisches Fahren – wir unterstützen unsere Automotive-Kunden im Bereich Telematik mit vielfältigen IT-Dienstleistungen in Beratung, Design, Build und Run.

Hierbei setzen wir sowohl etablierte als auch neue Technologien, Prozesse und Plattformen ein. Unsere Prozessgestaltung ist stets an den Kundenforderungen ausgerichtet und erstreckt sich von klassischem ITIL Betrieb über DevOps bis hin zu agilen Ansätzen.

PROFESSIONELLE DIENSTLEISTUNGEN

Mit der Digitalisierung wachsen auch die Herausforderungen für Unternehmen, deshalb bieten wir mit unseren Cloud Services u. a. IT-Infrastruktur oder Anwendungssoftware als Dienstleistung über das Internet an. Unsere IT-Experten verfügen außerdem über langjährige Erfahrungen in der Frontend- und Backend-Entwicklung – auch im mobilen Umfeld.

Referenzprojekte

Aktuell verantworten wir u. a. für einen der führenden OEMs die Konzeption und Implementierung einer Connected Car App für Android und iOS. Hierbei steht vor allem die Weiterentwicklung der Web-Plattform sowie der mobilen Applikation im Vordergrund. Die Softwareentwicklung erfolgt agil – unter Einsatz des SCRUM-Vorgehensmodells.

Darüber hinaus betreuen wir für einen weiteren Auftraggeber/OEM die Entwicklung und den Betrieb einer Backend-Plattform, die aktuell und zukünftig als zentrale Drehscheibe für sämtliche Telematik-Dienste wie u. a. Unfallhilfe mit Callcenter-Anbindung, Servicebedarf, Flottenmanagement, Infotainment, Mobile Dienste eingesetzt wird.

Angewandte Technologien
  • Java
  • iOS
  • Android
  • Openshift (Plattform)
  • Etablierte Standard-Technologien

Unsere Leistungsangebote im Detail
  • Profunde Expertise in klassischen IT-Systemen (u. a. Multi Tier Applikationen) und State of the Art Technologien, sowie in App-Entwicklung, Microservices, Java-Enterprises und Datenbanken
  • Jahrelanges Know-how aus der Umsetzung vielfältigster Automotive-Projekte
  • Ganzheitlicher und nachhaltiger Projektansatz: professionelle Unterstützung von Entwurf über Entwicklung bis Regelbetrieb
  • Beratung und Begleitung bei Entwurf von Prozessen und Services
  • Konzeption von Software-Modulen und -Systemen
  • Entwicklung neuer Komponenten und Anpassung bestehender Systeme
  • Große Erfahrung in der Integration von X-Shoring Ansätzen – in Entwicklung sowie Betrieb
  • Erstellung und Implementierung von Monitoring-Lösungen
  • Bereitstellung von kundenspezifischem Applikationsbetrieb nach ITIL
  • Inbetriebnahme, Betrieb und Wartung von Connected Car IT-Systemen

PARKEN DER ZUKUNFT

Autonomes Fahren oder Lösung des Parkproblems: Was ist das nächste große Ding?
Innovationen, die die Zukunft der Mobilität prägen.

Parken der Zukunft: Erfahren Sie mehr!

Zunehmend wird das hohe Verkehrsaufkommen in den Städten problematisch, da zum einem das Staurisiko steigt und zum anderen die Anzahl der Fahrzeuge den heute verfügbaren Parkraum bei Weitem übersteigt. Eine INRIX Studie zeigt, dass alleine durch die Parkplatzsuche ein Drittel des innerstädtischen Verkehrs entsteht.

Initiates file downloadDer Sulzer Vortrag „Parken der Zukunft“ startet mit der Prüfung der These, dass autonomes Fahren und Car-Sharing das Parkplatzproblem zukünftig lösen werden. Ebenso betrachten wir die Bevölkerungszunahmen weltweit, sowie die Urbanisierung und folgern, dass das Parken bei zunehmend verstopften Innenstädten zu einem noch größeren Problem werden wird, als es heute schon der Fall ist.

Ein Hauptaugenmerkt des Vortrages liegt auf der Schätzung der Kosten für Mobilität im Vergleich zu den Kosten für das Parken. Dieser Vergleich zeigt, dass in einzelnen Metropolregionen die Parkkosten bereits die Mobilitätskosten erreichen können.

Zum Schluss stellen wir Innovationen, Startups und Ideen vor, die um das Thema Parken entstanden sind, und schlagen eine Parkraum 4.0 Lösung vor. Bei dieser Lösung geht es um eine ganzheitliche Parkraumbewirtschaftung auf Basis von IOTA, einer Distributed Ledger Technologie, welche eine Abwicklungsbasis für B2X, C2X und G2X bietet. Die Idee ist, dass Parkplatzsuchende, Businesskunden mit zeitweise verfügbaren Parkplätzen, Automobilhersteller mit Sensorik verbaut in Autos und öffentliche Institutionen wie den Städten rund um das Thema Parkplatz interagieren.

 

Agile Softwareentwicklung von Connected Cars

Fortschrittliche Vorgehensmodelle fordern in der Softwareentwicklung ein Umdenken in der gesamten Organisation. Zugleich eröffnen sie neue Wege der Zusammenarbeit und Integration. Was ist hiebei in einer modernen Telematik-Landschaft zu berücksichtigen?

Initiates file downloadErfahren Sie mehr – im Whitepaper „Agile Softwareentwicklung von Connected Cars“

Scroll to Top