Loading...

IT-Factory

Perfekt aufeinander abgestimmt in Design, Build und Run

Die Software-Entwicklung verlagert sich zunehmend von der 'Softwaremanufaktur', die individuelle Lösungen für individuelle Probleme liefert, zur 'IT-Fabrik'. Individuelle Probleme lassen sich so mit standardisierten Methoden und Modulen je nach Bedarf individuell oder mit standardisierter Software beheben.

Eine Betrachtung der Entwicklung alleine – ohne Berücksichtigung der Betriebsanforderungen und -kosten – ist zudem aus Sicht der Gesamtkosten nicht optimal. Oft werden Einmalkosten in der Entwicklung eingespart, die dann in Form von laufenden Kosten im Betrieb überkompensiert werden müssen.

Eine IT-Fabrik, die Design (Konzeption), Build (Entwicklung) und Run (Betriebsbetreuung) perfekt aufeinander abstimmt, bietet hier einen entscheidenden Vorteil. Sulzer steht für technische und fachliche Expertise im Automotive-Bereich und für die agile IT-Fabrik. So gelingt es uns, hohe Qualität und Expertise zu attraktiven Preisen anzubieten und die Prozesse schlank und kosteneffizient zu halten.

SYNERGIEN DURCH KONZEPTION, ENTWICKLUNG UND BETRIEBSBETREUUNG

Unsere Konzepte (Design) sind auf die Entwicklung (Build) ausgerichtet. Unsere Entwicklung auf einen stabilen und effizienten Betrieb (Run). Erfahrungen aus dem Betrieb fließen regelmäßig in die Neu- und Weiterentwicklungen ein. Selbst wenn Sie nur Einzelphasen des Life-Cycle (z.B. nur Build) beauftragen, bringen wir unsere Expertise aus den anderen Phasen des Lebenszyklus ein, um ein gesamtheitliches, nachhaltiges IT-System zu erschaffen. Dieser Leistungsanspruch ist fest in unserem Unternehmen verankert.

Seit 2005 betreiben wir erfolgreich die Sulzer Support Factory. Inzwischen haben wir dieses Erfolgsmodell u. a. um Offshoring erweitert.

Unser Leistungsangebot im Detail

Profitieren Sie von hohen Qualitätsstandards, einer attraktiven Kostenstruktur, innovativen Ansätzen und unserer langjährigen IT- und Prozesserfahrung:

  • Kernkompetenzen in Best-of-Breed
  • Enge Verzahnung von Build und Run
  • Hebung von Synergieeffekten
  • Design-for-Run Kompetenz, PIC-Prozesse für BUILD: "Betriebsfreundliche" Programmierung
  • Sehr hohes fachliches Know-how
  • Verfügbarkeit vor Ort und rund um die Uhr
  • Hohe Effektivität und Effizienz
  • Schlanke Organisation
  • Attraktives Preisniveau auch für Topexperten
  • Kosten- und Personaloptimierung
  • Übernahme und Strukturierung von Entwicklungsclustern mit Wartungstätigkeiten in beliebiger Größe
  • Umsetzung von Software-Projekten > 200 BT
  • Organisation von Lieferantenkonsolidierungen

Unsere langjährige Design-for-Run-Erfahrung setzt etwa schon in der Design- bzw. Build-Phase sämtliche relevanten Betriebsprozesse auf, so dass ein nahtloser Übergang in die Linie gewährleistet ist. Dies erzielt neben einer hohen Kostenersparnis beim Übergang in die Linie auch eine hohe Benutzerakzeptanz durch einen sofort verfügbaren eingespielten Support vom ersten Tag des Produktiveinsatzes.

Unser gesamtheitlicher Ansatz überprüft auch kritische Komponenten des Konzepts in Bezug auf Vollständigkeit und Betreibbarkeit – beispielsweise auf Ausführung der CRUD-Operationen für alle Stammdaten, Use-Cases der Bewegungsdaten oder Self-Service-Fähigkeit der Administrations-Use-Case.

Scroll to Top