Loading...
EN

Data Navigation

Neue Einblicke schaffen: Analyse- und Visualisierungstools

Die Datensammlung und -auswertung bietet Unternehmen wichtige Erkenntnisse, die dabei helfen, bessere operative und strategische Entscheidungen zu treffen. Mit unseren IT-Lösungen können Sie relevante Daten aus unterschiedlichsten Datentöpfen Ihres Unternehmens problemlos zusammenführen – ganz gleich, ob es sich um strukturierte oder unstrukturierte Daten handelt.

Im engen Kundenaustausch entwickeln wir zu diesem Zweck Applikationen mit einem Höchstmaß an Bedienerfreundlichkeit, Flexibilität und Nutzen. Mit modernen In-Memory-Lösungen werden in Echtzeit ihre Hypothesen beantwortet. Dabei ist es unerheblich, ob die Suche in klassischen Daten oder in langen Texten erfolgt. Hierzu gestalten wir effiziente und aussagekräftige Cockpits nach den so genannten SUCCESS-Prinzipien von Prof. Dr. Hichert.

SUCCESS-Prinzipien im Detail
  • SAY IT: Botschaft verfassen
  • UNIFY IT: Inhalt vereinheitlichen
  • CONDENSE IT: Informationen verdichten
  • CHECK IT: Richtigkeit verlangen
  • EXPLAIN IT: Erklärungen vermitteln
  • SIMPLIFY IT: Darstellungen vereinfachen
  • STRUCTURE IT: Strukturen verdeutlichen

Um auf Kundenwünsche und -anforderungen möglichst flexibel reagieren zu können, verwendet Sulzer neben individuellen Lösungen auch übliche Applikationen namhafter Anbieter. So lässt sich bestehendes Anwender-Know-how der Bediener gezielt nutzen und notwendige Einarbeitungsphasen werden auf ein Mindestmaß reduziert. Aktuell kommen u. a. folgende Standardapplikationen zum Einsatz:

QlikView

Mit mehr als 28.000 Kunden in über 100 Ländern zählt QlikView zu den beliebtesten Applikationen weltweit. Sie ermöglicht Nutzern mittels Datenanalyse und Visualisierung zügig fundierte Entscheidungen zu treffen. Heute zählt QlikView zu den schnellsten, ressourcenschonendsten und anwenderfreundlichsten Applikationen am Markt. Dank einfacher Bedienung lassen sich auch von weniger technisch versierten Fachanwendern binnen Minuten aussagekräftige Dashboards, Grafiken, Vergleiche und sonstige Analysen über relevante Geschäftsdaten erstellen. Dabei dient QlikView als Analyse-Plattform und Reporting-Tool gleichermaßen und ist sowohl für die Anwendung in Fachabteilungen als auch auf Managementebene geeignet. Das Laden von Daten aus bestehenden Datenbank-Systemen wie etwa Oracle, IBM DB2, Microsoft SQL Server ist problemlos möglich. Neben klassischen Excel-Dateien (xls, xlsx) kommt QlikView sogar mit XML-, HTML- und Text-Dateien zurecht.

Die Einsatzmöglichkeiten von QlikView sind äußerst vielfältig. So kann die Applikation beispielsweise im Bereich Automotive für diverse Anwendungsfälle genutzt werden, etwa zur Senkung der Produktionskosten durch Ausschussoptimierung, zur Steigerung der Kundenzufriedenheit durch Ermittlung der Verursacher für Wiederholbesuche in Werkstätten oder zur Ermittlung einer idealen Fahrzeugausstattung für auf Lager zu bauende Händlerfahrzeuge. Für diese Fragestellungen setzen wir Tools aus dem Bereich Business Analytics ein und realisieren die Datenvisualisierung in QlikView.

Als zertifizierter QlikView-Partner unterstützen wir Sie gerne bei der Umsetzung von qualitativ hochwertigen und anspruchsvollen Analysen mit QlikView. Unser Leistungsspektrum reicht von der Konzeption und Erstellung kleiner, schnell umzusetzender Dashboards bis hin zu Projekten für sehr umfangreiche und große QlikView-Applikationen. Komplexe Ergebnisvisualisierungen aus einer Vielzahl unterschiedlicher Datenquellen, Selektionsparametern und Navigationsoptionen lassen sich hiermit problemlos darstellen. Sulzer unterstützt Sie in allen Phasen der QlikView-Implementierung: Wir begleiten Sie von der Planung über die vollständige Umsetzung bis hin zu Betrieb und Wartung des Systems mit unserem hochqualifizierten Fachpersonal.

Oracle Endeca Information Discovery (OEID)

Datenquellen, die sich außerhalb Ihres Data Warehouse befinden, können mitunter wichtige Informationen für neue Geschäftschancen beinhalten. Mit OEID lassen sich strukturierte und unstrukturierte Daten innerhalb und außerhalb Ihres Unternehmens verknüpfen und analysieren. Anwendern können so alle für sie relevanten Informationen zur Verfügung gestellt werden, ohne dass sie sich aufgabenfremdes Prozess- und System-Know-how aneignen müssten, um Fragestellungen umfassend und zeitnah mit OEID beantwortet zu bekommen.

Außerdem kann die Applikation Datenbestände aus verschiedenen Informationsquellen bereitstellen und so erforderliche Sichten auf Daten über System- und Prozessgrenzen hinweg ermöglichen. Dabei lassen sich sowohl konventionelle, strukturierte (z.B. relationale) Daten aus bestehenden Datenbank-Systemen (Oracle, IBM DB2, Microsoft SQL Server etc.) mit unstrukturierten Informationen (z.B. Social Media, Webseiten, Files, Mails, CRM, Excel- und Text-Dateien etc.) kombinieren. Selbst verschiedenste Quellen führt OEID zu einer Datenbasis zusammen.

Im Vergleich zu anderen BI-Tools ist die Analyse von unstrukturierten Daten eine der großen Stärken von OEID. Dadurch können Anwender intuitiv zahlreiche neuartige Fragestellungen bearbeiten. Immer wenn klassische Kennzahlen alleine nicht zum Ziel führen und die Ergänzung von unstrukturierten Daten erforderlich ist, kann OEID seine Stärken ausspielen. Ein Anwendungsfall ist etwa die Analyse von unterschiedlichen Social Media-Daten. Hierzu fließen in OEID die Daten aus Sozialen Medien ein, die nicht nur verdichtet als Kennzahl zur Verfügung stehen, sondern auch erklärend als Volltext gelesen werden können. So lässt sich beispielsweise die Frage beantworten, wie ein Produkt in den gängigen Social Media-Kanälen bewertet wird, oder eine Sentimentanalyse durchführen. Besonders interessant ist dabei die Beobachtung von Produktlaunches und deren Entwicklung im Zeitverlauf.
Unser Leistungsspektrum reicht dabei von der Konzeption und Erstellung kleiner, schnell umzusetzender Dashboards bis hin zu großen Projekten, deren visualisierte Ergebnisse sich aus einer Vielzahl unterschiedlicher Datenquellen, Selektionsparametern und Navigationsoptionen zusammensetzen. Unser hochqualifiziertes Fachpersonal begleitet Sie von der Planung über die vollständige Umsetzung bis hin zu Betrieb und Wartung des Systems.

SAP Lumira

Mit SAP Lumira können Sie nicht nur Ihre Daten visualisieren, sondern auch bearbeiten und bereinigen. Außerdem lassen sich Ihre Datenmengen problemlos an SAP HANA, SAP Explorer, SAP Lumira Cloud und SAP-Jam-Aktivitäten übertragen. Darüber hinaus können Ihre Unternehmensdaten aus SAP HANA, SAP BW Daten, die in SAP HANA als Views erscheinen, SAP BusinessObjects Universum, Abfragen mit SQL importiert und mit Ihren eigenen Daten aus Microsoft Excel oder aus CSV-Dateien kombiniert werden.

Im Zusammenspiel mit SAP HANA lassen sich selbst riesige Datenmengen in Sekundenschnelle analysieren. Per Drag-and-drop-Verfahren erstellen Sie intuitiv ansprechende Grafiken, egal ob es sich um einfache Diagramme, Landkarten oder mehrdimensionale Schaubilder handelt. Diese können Sie auf einem präsentationsartigen Dashboard zusammenfassen und so auf einfache Art und Weise ein Storyboard für Ihre Präsentation erstellen.

Tableau

Mit mehr als 29.000 Nutzern zählt Tableau zu den beliebtesten BI-Applikationen. Anwender können Informationen schnell analysieren, visualisieren und mit anderen teilen, Informationen lassen sich intuitiv per Drag-and-drop zu einer Geschichte verbinden. Ansprechende Grafiken wie Diagramme, Tabellen und Landkarten werden dazu auf einem Dashboard zusammengefasst.

Ein großer Vorteil von Tableau liegt in der unkomplizierten Nutzung: Neue Erkenntnisse oder sich ändernde Fragestellungen können schnell und problemlos in Auswertungen oder ganze Dashboards integriert werden. Zudem wird die Verifizierung von Hypothesen durch die Verwendung von Filtern und den daraus resultierenden dynamische Ansichten vereinfacht und beschleunigt.

Mit Tableau lassen sich Informationen aus unterschiedlichsten Datenquellen importieren und  für Ihre Analysen kombinieren, hierzu zählen u. a.:  

  • Google Analytics
  • Google BigQuery
  • IBM DB2
  • Microsoft Access
  • Microsoft Excel
  • Microsoft PowerPivot
  • Microsoft SQL Server
  • MySQL 5.0 oder höhere Versionen
  • Hadoop
  • Oracle Database
  • PostgreSQL
  • SAP HANA
  • SAP NetWeaver Business Warehouse (nur Windows)
  • SAP Sybase
  • Teradata
  • Textdateien
  • Weitere Datenbanken und Anwendungen mit Konformität zu ODBC 3.0
Kompetenz in weiteren Analytics und Visualization Tools

Neben den bereits aufgeführten Applikationen decken wir mit unserer langjährigen Erfahrung und breit gefächerten Expertise zusätzliche Standard Tools ab. So kommen in unseren Kundenprojekten u. a. folgende Tools zum Einsatz:

  • IBM Cognos
  • Business Objects
  • Crystal Reports
  • Pentahoo
  • Oracle APEX
  • BIRT
  • JasperSoft
Scroll to Top