Loading...

Regelinterpreter

MODERNE KONFIGURATOREN: FERTIGUNG NACH MASS

Hochwertige Konsumgüter werden heute bereits in der Produktion an individuelle Kundenwünsche angepasst. So gleicht etwa im Premiumsegment des Automobilbaus selten ein bestelltes Fahrzeug dem anderen. Hier ermöglichen regelbasierte Konfiguratoren die interaktive Abstimmung von komplexen Baubarkeitsregeln, vertrieblichen Vorgaben und Kundenwünschen.

Mit ihnen lassen sich individuelle, technische und funktionale Anforderungen problemlos realisieren. Dies betrifft sowohl die zu nutzende technische Infrastruktur, die verwendeten Techniken und Datenquellen als auch das Spektrum an angebotenen Funktionalitäten.

Basis unserer Konfiguratoren ist der Sulzer Standard Regelinterpreter. Diesen umgibt eine produktübergreifende, flexible und internationalisierbare Konfiguratorhülle. Durch die Datengenerierungskomponente des Sulzer Standard Regelinterpreters wird die Datenbasis für den Konfigurator in geeigneter Weise aufbereitet und auf Konsistenz überprüft. Eine mehrstufige Datengenerierung mit entsprechenden Filtermöglichkeiten und der Option, zusätzliche Daten einzubinden, hat sich hierbei bewährt.

Inzwischen können auch heterogene Datenbestände aus unterschiedlichsten Datenbasen als Ausgangsdaten verwendet werden, wodurch sich Konfiguratoren noch flexibler einsetzen lassen. Die Anforderungen an zeitgemäße Konfiguratoren sind hoch, um diesen gerecht zu werden, haben sie im Kern spezifische Eigenschaften und Aufgaben zu erfüllen.

Eigenschaften und Aufgaben im Detail
  • Führung des Konfigurationsprozesses
  • Modularer, plattformunabhängiger Aufbau
  • Client- und serverseitiger Betrieb
  • Skalierbar und performant
  • Nutzung der Produktdatenbasis (OOOKB)
  • On- oder Offlinebetrieb
  • Hochentkoppelt über Events und Services
  • Schritthaltende Baubarkeitsprüfung und Preisberechnung
  • Flexible Assistenten
  • Profil-definierbare Konfliktbehandlung mit Lösungsvorschlägen
  • Exakte Preview der Konfiguration (Plus-/Minus-Vorabübersicht)
  • Transformation, zeitlich und modellübergreifend
  • Unlimitierte Undo/Redo-Funktion
Datenversorgung des Konfigurators

Für den optimierten Einsatz eines Konfigurators sollte eine störungsfreie und vollständige Datenversorgung gewährleistet sein. So lassen sich dessen Vorzüge uneingeschränkt nutzen.

  • Mehrstufige Produktdatenextraktion aus beinahe beliebigen Quellen
  • Berücksichtigung additiver Daten (z.B. Finanzprodukte, Marketingtexte)
  • Zeitliche Konsolidierung inkl. Parametrierbarkeit der Logik
  • Optimierung von Regeln
  • Prüfung der Daten auf Vollständigkeit
  • Prüfung auf referenzielle Integrität
  • Einstellbare Konfliktbehandlung
  • Mächtige Filter
  • Unterstützung von Paketen inkl. Auflösung von Paket-in-Paket-Konstellationen
  • Einstellbares Exception Reporting
  • Flexibel einsetzbare Serverkomponente
  • Leistungsfähige Caching-Mechanismen

Mit unseren Konfiguratoren bieten wir Kunden technisch ausgereifte Applikationen, die flexibel an Kundenbedürfnisse angepasst werden können. So entstehen maßgeschneiderte IT-Lösungen, die nicht nur passgenau auf Ihr Unternehmen und Ihre Produkte zugeschnitten sind, sondern auch bestehende IT-Infrastrukturen bestmöglich nutzen.

Unsere Leistungsangebote im Detail

Durch seine extreme Anpassungsfähigkeit können wir Ihnen auf Basis des Sulzer Standard Regelinterpreters sehr schnell Konfiguratoren für kundenspezifisch konfigurierbare Produkte realisieren. Daten aus gegebenenfalls bereits bei Ihnen vorhandenen Backend-Systemen binden wir dazu schnell ein, sodass bei Ihnen kein zusätzlicher Pflegeaufwand entsteht.

Als Abrundung des Regelinterpreter Produktpakets bieten wir unseren Kunden zusätzlich die Anwendung Vehicle Data Modeler Light (VDML) an, mit dem sich Konfiguratordaten gesamthaft pflegen, spezifisch anreichern und dynamisch prüfen lassen.

Scroll to Top