Loading...

Webinar: TISAX® – Grundvoraussetzungen, Herausforderungen und Konsequenzen

TISAX® ist seit 2017 der geforderte Standard für die Zulieferer und Dienstleister in der Automobilindustrie. Basierend auf dem VDA/ISA Fragenkatalog verlangen die Hersteller von ihren Zulieferern und Dienstleistern in der Lieferkette ein bestimmtes Maß an Informationssicherheit.

Was bedeutet das für die Zulieferer und Dienstleister?

Zulieferer und Dienstleister müssen in allen Stufen der Lieferketten das TISAX®-Label nachweisen. Sie müssen die notwendigen technischen und organisatorischen Maßnahmen umgesetzt haben, um ein wirksames Managementsystem für Informationssicherheit (ISMS) nach heutigem Stand der Technik gewährleisten zu können. 

Die Auszeichnung mit dem TISAX® Label erbringt den Nachweis und die Bestätigung, dass die damit verbundenen Vorgaben umgesetzt wurden. Die TISAX® Anforderungen basieren auf der Norm ISO 27001 und ISO 27017 und wurden durch spezifische Anforderungen an die Zulieferindustrie der Automobilhersteller erweitert.

Was sind die Grundvoraussetzungen und Herausforderungen einer erfolgreichen TISAX® Zertifizierung?

Michael Kirsch, Cyber Security Experte der Sulzer GmbH, erläutert im aktuellen Webinar „After Lunch Treff“ des Bundesverbands mittelständische Wirtschaft (BVMV) die Grundvoraussetzungen und Herausforderungen einer TISAX® Zertifizierung für Unternehmen.

Sie möchten mehr über TISAX® erfahren und/oder benötigen eine TISAX® Zertifizierung?

Gerne informieren wir Sie über unsere vielfältigen Services für Unternehmen und unterstützen Sie auf dem Weg zu Ihrer erfolgreichen TISAX® Zertifizierung.

Mohit Sikand, Leitung Cyber Security, freut sich auf Ihre Kontaktaufnahme.

Mohit Sikand
Tel.: 089 31858 2515
Opens window for sending emailE-Mail schreiben

TISAX® ist eine eingetragene Marke der ENX Association.

Scroll to Top