Let’s datafy automotive™

Optimierung der Fertigung – mit intelligenten Prozessen

Industrie 4.0 führt Künstliche Intelligenz, Cloud, Analytics, Machine Learning und Edge Computing mit einer Flut von IoT-Daten zusammen – und stärkt so die Produktion und Logistik. Wir unterstützen Sie gerne bei diesem komplexen Vorhaben.

Industrie

Industrie 1.0

1784

Mechanisierung, Dampfkraft, Webstuhl
Industry 2.0

Industrie 2.0

1870

Massenproduktion, Fließband, elektrische Energie
Industry 3.0

Industrie 3.0

1969

Automatisierung, Computer und Elektronik
Industry 4.0

Industrie 4.0

Heute

Cyberphysikalische Systeme, Internet of Things, Netzwerke

Chancen der Industrie 4.0

Industrie 4.0 verspricht eine höhere Produktivität, Effizienz und Rentabilität durch die Echtzeit-Übermittlung aussagekräftiger Daten an wichtige Entscheidungsträger.
Dies wird durch eine intelligente Vernetzung der Daten sowie des Monitorings der Infrastruktur möglich.

Profitieren Sie bereits von den Vorteilen der Industrie 4.0?

24 €
Milliarden
Erwartete Kosteneinsparungen in der Automobilindustrie zwischen 2016 und 2020 durch die Einführung der Industrie 4.0.
30 %
Potentielle Produktivitätssteigerung durch die erste Generation von Industrial Internet of Things (IIoT) Devices und der damit verbundenen Senkung der Wartungskosten.
24
Monate
Return on Investment (ROI) durch beträchtliche Warenreduzierung und Produktivitätssteigerung.

Technologien, die die Fertigung revolutionieren.

Sulzer realisiert die Vision der Industrie 4.0 – eines vollständig vernetzten Systems mit Echtzeit-Datenströmen – für seine Kunden.

Durch die Entwicklung flexibler Prozesse innerhalb der Sulzer Smart Factory können wir Ihnen dabei helfen, den Produktionsdurchsatz zu maximieren, eine intelligentere Produktionskette zu schaffen und die Wirtschaftlichkeit Ihres Unternehmens signifikant zu verbessern. Hierzu nutzen wir die folgenden Elemente, die sich auch problemlos in Ihre Fertigungsprozesse und Arbeitsabläufe integrieren lassen.

Autonome Roboter
Roboter und Maschinen werden sicher miteinander – und in naher Zukunft auch mit menschlichen Arbeitskräften – interagieren.
Digital Twins
Nachbildung der realen Welt in digitaler Form für weitere Optimierungen und Tests.
System Integration
Integration aller Systeme und Datenquellen innerhalb einer Industrie 4.0 Umgebung.
IIoT
Jedes Gerät und jede Maschine wird zur intelligenten Datenquelle – und das in allen Unternehmensbereichen.
IT-Sicherheit
Identitätsmanagement zusammen mit sicherer Konnektivität und Daten-Streaming ermöglicht zuverlässige Unternehmensdatenstrukturen.
Cloud Computing
Dank verbesserter Reaktionszeiten und voranschreitender IT-Sicherheit werden Cloud Computing und Datenspeicherungen im Bereich des grenzüberschreitenden Datenaustausches verwendet.
Additive Fertigung
Einführung von Geräten wie z. B. 3D-Druck für schnelleres und günstigeres Drucken in den Bereichen Prototyping und Testing.
Smart Wearables
Wearables werden die Produktionsprozesse verbessern und Arbeitsunfälle vermeiden.
Big Data
Verbinden Sie Menschen, Geräte und Maschinen zentral für Big Data Analysen.

Fertigung der nächsten Generation

Die Vorteile von Industrie 4.0 und Smart Factoring sind offenkundig. Lassen Sie sich jetzt von Sulzer auf dem Weg in die Zukunft der Fertigung begleiten.

System-Integration

Die durchschnittliche Fabrik generiert täglich ein Terabyte Daten, wertet davon aber nur weniger als ein Prozent aus. Sulzer ändert dies und verbindet alle Industrie 4.0 Daten mit den firmeninternen ERP-, BI-, CRM- und Ticketing-Systemen – und maximiert so deren Verwendung und Mehrwert.

Big Data und Analytics

Um den wahren Wert von Daten auszuschöpfen, müssen sie in ihrer Gesamtheit zur Auswertung von überall im Unternehmen zugänglich gemacht werden. Deshalb kombinieren wir bei Sulzer Daten von Produktionsmaschinen, Unternehmenssystemen und Lieferketten und bettet sie in den Analyseprozess ein. So lassen sich vollständig verwertbare Insights gewinnen.

KI – IIoT und Edge Computing

IIoT und KI passen perfekt zusammen: Beide benötigen daten- und rechenintensive Technologien, um umfassend zu funktionieren. Sulzer verbindet auf effiziente Weise KI, IIoT und Edge-Computing mit Fertigungsprozessen. So lassen sich operative Insights von höchstem Nutzen generieren.

IT- und Datensicherheit

Der durch die Einführung der Industrie 4.0 entstehende Mehrwert ist offensichtlich. Jedoch gehen damit auch neue Bedrohungen für die IT-Sicherheit einher. Sulzer schützt deshalb industrielle Systeme, Kommunikations- und IIoT-Daten vor potenziellen Cyberangriffen – und stellt so einen sicheren und zuverlässigen Betrieb sicher.

Reduzierung betrieblicher Ausfallzeiten

Unsere KI, NLP und ML Lösungen nutzen riesige Mengen unstrukturierter Daten – und leiten daraus einen intelligenten Umgang mit Performance- und Störungswarnungen ab. So lassen sich Engpässe, potenzielle Fehler und Leistungsineffizienzen bereits frühzeitig erkennen.

Unsere Lösungen im Bereich Störungsmanagement, die speziell für die Industrie 4.0 entwickelt sind, reduzieren geplante und ungeplante Ausfallzeiten.

Performance- & Störungsüberwachung

01
Störungserkennung
Automatische Markierung und Generierung von Tickets
02
Berichterstattung
Diagnose, Ticket-Clustering und Routing
Technische Vorteile
Reduzierung betrieblicher Ausfallzeiten (MTTR)
Schnellere Ursachenanalyse
Akkurate prognostische Wartungs- und Reperaturplanung
Machine Learing
Künstliche Intelligenz
Natural Language Processing
Betriebliche Vorteile
Höhere Leistungs- und Effizienz-Transparenz
Niedrigere Wartungs- und Reparaturkosten
Gesteigerte Produktivität & Rentabilität
03
Störungsmanagement
Ursachenanalyse, semantische Prüfung und Behebungsvorschlag
04
Störungsbehebung
Umsetzung der Lösung, Prüfung und automatische Ticket-Schließung

Let’s talk

Kontaktieren Sie einen Sulzer Industrie 4.0 Experten, der Sie auf dem Weg zur Smart Factory unterstützt.
Jetzt starten