Erfolgreiches Upgrade von Infor Supplier Exchange

Erfahren Sie, wie Sulzer einen Global Player im Transportwesen unterstützte, sein Lieferantenportal samt Datenbanken und Serverlandschaft auf den neusten Stand zu bringen. Für bessere Performance und höhere IT-Sicherheit.

Success Story

Softwaremigration

Datenübertragung, Softwareaktuali- sierung und -konfiguration aus
einer Hand

Optimaler Datenaustausch mit Lieferanten

State of the Art: Eine smarte Migrationstrategie ebnet den Weg

Sulzer führte mit seinen Services die Lieferantenanbindung des international agierenden Kunden in die technische Zukunft.

Innerhalb weniger Monate erfolgten die Datenmigration und -anbindung an das SAP-Produktivsystem sowie der erfolgreiche Go-live. Im Anschluss betreuten wir den Kunden bei weitergehenden Optimierungen sowie im Support.

Future Ready – die Web-Anwendungen „Infor Supplier Exchange“

Infor zählt zu den weltweit führenden Anbietern von Geschäftssoftware, und bietet u. a. branchenspezifische ERP-Lösungen an. Das Produkt „Infor Supplier Exchange“ vereinfacht den modernen digitalen Datenaustausch zwischen einem Produzenten und seinen zahlreichen Lieferanten.

Über die Anbindung an SAP (z. B. ERP ECC, S4) oder Infor LN lassen sich Lieferpläne einsehen, Liefervorankündigungen erstellen und vieles mehr.

Unterstützung in allen Schritten

der Migration

Neben der klassischen Software-Installation betreuten wir für den Kunden alle korrelierenden Aufgaben. Dazu zählten der Wechsel der langjährigen Produktivdatenbank zu MS SQL Server, die Konfiguration von Linux- und Windows-Servern sowie die Verbesserung der IT-Sicherheit des Supplier-Exchange-Webservers.

Cloud-ready: Das Lieferantenportal wurde direkt für künftige Herausforderungen konzipiert. Sulzer kann bei einer Migration in die Azure-Cloud beratend zur Seite stehen.

Geschäftsprozesse mit Infor-Software verwalten

Beratungsleistungen auch für weitere Infor-Produkte

Als offizieller Infor Alliance-Partner ist Sulzer spezialisiert auf die Produkte Infor LN sowie CloudSuite Automotive und Industrial Enterprise. Von Beratung bis Implementierung bieten wir Kunden breitgefächerte Services aus einer Hand.

Dank der langjährigen Zusammenarbeit mit Auftraggebern im Umfeld Automotive sowie im Maschinen- und Anlagenbau sind wir bestens mit aktuellen Geschäftsprozessen, spezifischen Besonderheiten und charakteristischen Anforderungen der Branchen vertraut.

Wir unterstützen mit Hilfe von Demo- und Testsystemen vor allem in den Anwendungen Infor LN 10.7, ION/OS, CloudSuite Automotive, CloudSuite Industrial Enterprise, Birst, Factory Track, Document Management und Supplier Exchange. Dabei ist es egal, ob der Kunde on-premise oder mit der Infor-Cloud arbeitet.

Erfahren Sie mehr über unsere Infor-Services.

  • Individuelle Anpassung an die
    IT-Landschaft des Kunden
  • Anbindung von Infor
    an SAP über EDI
  • Vollumfängliche Unterstützung bei Vorbereitung, Go-live und anschließendem Support

Positive Business-Effekte der Sulzer Lösung

Hersteller in den Bereichen Automotive, Maschinen- und Anlagenbau sind auf leistungsstarke Werkzeuge zur Modellierung ihrer Betriebsprozesse angewiesen. Infor bietet hierfür vielfältige Softwarelösungen, sowohl für den selbstverwalteten Betrieb (on-premise) als auch in der Cloud.

Ebenso ist die Vernetzung zwischen Infor- und Drittsoftware wie SAP ein Leichtes – sei es über Infor ION oder EDI-Konverter. So bietet Infor Supplier Exchange eine Plattform, um hunderte Lieferanten an das eigene ERP-System anzukoppeln.

Passgenaue Services: Sulzer geht gezielt auf die individuellen Bedürfnisse und Systemlandschaften des Kunden ein.

Gebündelte Kommunikation
Umständliche Absprachen mit Lieferanten per E-Mail oder Fax werden obsolet. Infor Supplier Exchange realisiert alle Abläufe über eine einzige Weboberfläche.
Vielfältige Funktionen verfügbar
Neben Grundfunktionen wie Lieferabrufen und -avisen werden viele weitere Funktionen angeboten (z. B. Supplier Managed Inventory), die sich in eigene Workflows einbinden lassen.
Am Standard ausgerichtet
Sulzer unterstützt Kunden dabei, sich an Standards von Infor und EDI zu halten. Dadurch ist die Anbindung weiterer Software problemlos möglich.

Let’s talk

Kontaktieren Sie einen Sulzer Experten – und erfahren Sie mehr.
Jetzt starten